0

Friese Smokey mit Hufkrebs in NL

16.02.2020

Lange war Smokey aus den Niederlanden unser größtes Hufkrebs-Sorgenkind.
Mittlerweile ist er dank Revital K, BioCoZin und unendlicher Geduld und Liebe seiner Besitzer wieder topfit.
Als wir gerade Facebook aufrufen, sehen wir als Erstes ein Video, das die Besitzer, Joke Van T Veer und Edwin Trouwborst mit ihrer Firma Dmm Fotografie über unser Futter gedreht und eingestellt haben.
Leute, Ihr seid schon echt verrückt.
Die Überraschung ist Euch wirklich gelungen!!
Vielen herzlichen Dank!!

BioCoZin Dr-Oelschläger NaturaTrade & ATH Horsecare, Thomas A. HautkappeIk kan alleen maar zeggen dat ze er alles aan doen om je paard gezond te krijgen en te houden. Mix van spoorelementen en vitamines – speciaal aangepast aan typische tekortkomingen van de hoef – om de darmflora te versterken en te stabiliseren- het immuunsysteem te ondersteunenvoor meer informatie kunt u een pb sturen of Thomas berichten op ATH HorsecareDelen wordt op prijs gesteld om.zo andere paarden met problemen te kunnen bereiken en helpen

Gepostet von Joke Van T Veer am Sonntag, 16. Februar 2020

—–

25.01.2020

Video zum letzten Post.
Kompliment an Joke Van T Veer für die perfekte Pflege, an Hufbeschlag Ron Latus und den holländischen Hufschmied, der einen super Job gemacht hat.

Video zum letzten Post. Kompliment an Joke Van T Veer für die perfekte Pflege, an Hufbeschlag Ron Latus und den holländischen Hufschmied, der einen super Job gemacht hat.

Gepostet von ATH Horsecare am Samstag, 25. Januar 2020

 

Update zum Hufkrebs-Post vom 07.01.2020:

Der Plan ist aufgegangen 
Kein Hufkrebs mehr feststellbar und auch die letzte Stelle, die uns Sorgen machte (in Bild 1 markiert) ist inzwischen verhornt!
Offensichtlich war unser Tip, diesen Bereich eine Zeit lang mit Revital Finish zu besprühen und danach wieder mit Revital K zu baden, genau richtig. Die Beratung war in diesem Fall nicht ganz einfach, da wir das Pferd nur einmal in Holland gesehen haben und alle weiteren Schritte anhand übermittelter Fotos oder Videos besprochen wurden.

Parallel zur äußerlichen Behandlung durch seine Besitzerin bekommt dieser Friese seit ca. 6 Wochen unser Zusatzfutter BioCoZin zur Stärkung der Darmflora, die für die Hufgesundheit von essentieller Bedeutung ist. Durch Fütterung und tägliche Arbeit hat der Wallach erheblich an Muskelmasse gewonnen.

Fazit für uns aus diesem überaus erfreulichen, wenn auch sehr schwierigen Fall:

Vorrangig mit Revital K, aber auch mit Revital Finish haben wir zwei enorm wirksame „Waffen“ gegen Hufkrebs in der Hand. Was den strategischen Einsatz der Mittel angeht, lernen auch wir täglich bei jedem Pferd hinzu, denn es sind und bleiben Individuen.
Rückmeldungen von Besitzern, Tierärzten und Hufschmieden sind daher nicht nur erwünscht, sondern für eine optimale Strategie unverzichtbar.

 

—–

09.11.2019

Hufkrebsfall Niederlande/Revital K
Update zum Post vom 02.11.19

Vorgestern wurde, diesmal durch den niederländischen Schmied und auf der Grundlage der aktuellen Röntgenbilder, noch eine 2. Reihe von Bohrungen über den alten Löchern angebracht.
Wir haben dies angeregt, um ganz sicher zu gehen, dass das Revital-Bad auch weiterhin alle Hohlräume und damit die letzten Reste nekrotischen Gewebes innerhalb der Wand durchspülen kann. Die Maßnahme war für das Pferd völlig schmerzlos.
Foto 2 zeigt ein typisches Beispiel für ein Kontrollbild, wie es unser Hufschmied in 14-tägigen Abständen zur Beurteilung und zur Erörterung der weiteren Maßnahmen mit seinem Kollegen erhält.
Foto 3: Neu entwickeltes Zusatzfutter BioCoZin für Hufkrebs-Pferde mit entsprechenden Mineralien und Spurenelementen von NaturaTrade. Der Vertrieb wird ausschließlich über uns erfolgen. Dieses Futter ist noch nicht in unserem Shop erhältlich, kann aber in dringenden Fällen bereits vorbestellt werden. Um eine optimale Versorgung erkrankter Pferde zu ermöglichen, empfehlen wir Besitzern, vorab eine labortechnische Haaranalyse vornehmen zu lassen. Wir arbeiten diesbezüglich mit einem renommierten und international anerkannten Labor zusammen. Haarproben (Mähne) können an uns eingeschickt werden.
www. ATH-Horsecare.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

—–

 

02.11.2019

Hufkrebs-Kontrolle durch Röntgen, auf unsere Anregung hin, Aufnahmen von Donnerstag dieser Woche in den Niederlanden.

11j. Friese, in dessen Hufwand wir vor 2 Monaten einige Löcher gebohrt haben (siehe Video), um nicht, wie oft üblich, die ganze Seite aufschneiden zu müssen.
Das Fazit der Tierärztin war überaus positiv, die Löcher waren perfekt platziert und es ist nur noch ein kleiner wolkiger Rand im unteren Wandbereich erkennbar, da die Revital-Lösung auch von oben in das Krebsgewebe eindringen konnte.
Nächste Woche werden wir dem holländischen Hufschmied per Video nochmal ein paar Tips zum Ausschneiden geben und dann dürfte die Sache, auch aufgrund der optimalen Versorgung durch die Besitzerin des Pferdes, bald komplett erledigt sein.

Für uns wichtige Erkenntnisse:
– Die von Ron Latus angewandte Methode gezielt platzierter Bohrungen hat hervorragend funktioniert, sodass hier keine größeren Teile der Hufwand weggeschnitten werden mussten, das Pferd weiterhin normal bewegt werden konnte und sich insgesamt wieder sehr wohlfühlt.
– Eine labortechnische Haaranalyse, die hier zusätzlich gemacht wurde, hat uns sehr präzise Infos über Mängel an Vitaminen und Spurenelementen geliefert und erscheint generell wesentlich nützlicher als eine Blutanalyse, sodass wir uns bereits in den letzten Wochen intensiv mit einem Zusatzfutter beschäftigt haben.
– Totgesagte leben oft doch länger (dieser Wallach sollte eigentlich schon vor einem Jahr seinen letzten Gang antreten). Man muss sich aber auch mal trauen, neue Wege zu gehen.

Vandaag weer eens een updatetje over smoke zijn hoefkanker.

Vandaag stond Smoke eens voor een andere camera dan die van ons en wel een röntgenfoto apparaat. Wat was ie braaf; geen verdoving, niks gewoon heel braaf stil blijven staan, NATUUURLIJK wel zijn grote neus erbij zo van …“he want ben je nou aan t doen ? Wat is dat voor gek ding, willen jullie weten welke maat hakken ik heb? Nou wees gerust hoor ik pas geen glazen muiltjes .“ 🏇😂😂😂

Foto s beetje besproken en voor zover duidelijk was sowieso geen rare afwijking op een klein dingetje na maar was niet noemenswaardig.

Nu inwachting op de Foto s en doorsturen n kijken hoe t qua hoeflanker met Smoke gesteld is ….spannend

 

—–

01.09.2019

Gute Nachrichten aus den Niederlanden. Vor genau einer Woche waren wir da, um uns diesen Hufkrebs-Fall selbst anzusehen, sind überaus gastfreundlich empfangen worden und konnten der Besitzerin und ihrem Schmied noch ein paar Tipps zur Behandlung und zum Ausschneiden geben. Mittlerweile sieht die Sache schon deutlich besser aus!

Joke Van T Veer; 1. September

Update hoefkanker Smokey

Nadat Smokey afgelopen zondag is behandeld door Ron Latus en advies van Thomas A. Hautkappe zijn we weer meteen met Revital verder gaan spoelen en nu kan je helemaal het verschil zien hoe Revital werkt ….wat een verschil. Na 5 dagen heb ik al iets wat dood weefsel weg kunnen halen; grote werk laat ik maar aan de hoefsmid over die na wat advies zondag ook nog beter weet wat ie voor ons kan betekenen

Foto van direct na kappen zondag
Foto van 3 dagen na kappen woensdag

Übersetzung:

Update Hufkrebs Smokey

Nachdem Smokey letzten Sonntag von Ron Latus behandelt wurde und Rat von Thomas A. Hautkappe haben wir sofort angefangen mit Revital zu spülen und jetzt sieht man den Unterschied wie RevitalK funktioniert…. was für ein Unterschied. Nach 5 Tagen konnte ich schon etwas totes Gewebe entfernen; ich überlasse dem Hufschmied, der es nach einigen Ratschlägen noch besser weiß Sonntag auch was er für uns tun kann

Foto von sofort nach dem Schneiden Sonntag
Foto von 3 Tagen nach dem Schneiden Mittwoch

SmokeyNL02

 

—–

25.08.2019

Hufkrebs-Termin in Holland, mit Hufschmied Ron Latus

Krebs in Eckstrebe und Wand. Öffnungen sorgen dafür, dass RevitalK bei der Badeanwendung auch in die Hohlräume eindringen kann. Auf diese Weise kann vermieden werden, dass die hohle Wand großflächig aufgeschnitten werden muss, um mit dem Hufbad an den Krebs zu gelangen.

Dem Pferd wird bei diesem vorsichtigen Aufbohren der äußeren Wand kein Schmerz zugefügt! Im weiteren Verlauf wird die Besitzerin ihren  Friesen täglich ca. 1 Stunde mit RevitalK baden. In 14 Tagen erfolgt die nächste Kontrolle.

FrieseNL01

Hufkrebs-Termin in Holland, mit Ron Latus. Krebs in Eckstrebe und Wand. Öffnungen sorgen dafür, dass Revital K auch in die Hohlräume eindringen kann. Dem Pferd wird bei diesem vorsichtigen Aufbohren der äußeren Wand kein Schmerz zugefügt!Im weiteren Verlauf wird die Besitzerin ihren Friesen täglich ca. 1 Stunde mit Revital K baden. In 14 Tagen erfolgt die nächste Kontrolle.

Gepostet von ATH Horsecare am Sonntag, 25. August 2019

 

 

Avatar

THAdmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.